undeuxtrois

"Und zu deiner Frage, ob wir den Winter überstehen.. ich glaube nicht. Gute Nacht."

Langsam fang ich an zu verstehen, dass wir beide ein Ablaufdatum haben, A. Bis zu unserem Einjährigen im März werden wir es wohl nicht mehr schaffen.
Manchmal hab ich das Gefühl, damals alles falsch gemacht zu haben. Hätte ich dich nicht getroffen, hätte ich niemals meinen besten Freund verloren, der mich so lange durch alle Tiefpunkte meines Lebens begleitet hat. Wegen dir hab ich das damals weggeschmissen.
Weißt du, was mich richtig fertig macht? Zu wissen, dass wir bald wahrscheinlich nicht mehr zusammen sein werden. Ich werde dich nie wieder sehen, deine Familie, deine Freunde, deine Wohnung. Ich werde nie wieder die Zugstrecke fahren, die ich seit mehr als 8 Monaten regelmäßig gefahren bin. Ob wir Weihnachten überhaupt noch zusammen erleben?
Ich find's schade, dass im Endeffekt alles doch beschissen ist. Unsere Beziehung macht mich kaputt. Ich hatte schon immer Angst vor deinen Launen im Winter, ich weiß, dass es dir da schlecht geht. Aber ich werd weder dich, noch unsere Beziehung alleine durch den Winter schleppen können, dafür bin ich nicht stark genug. Ich muss erstmal selbst klar kommen. Ob ich klar komme? Ich hätte mich neulich fast wieder geritzt. Hab's nur gelassen, weil ich die Klinge nicht gefunden hab. Weißt du, wie fertig ich da war, A.? Du hast mir mal gesagt, ich soll mit dir reden, wenn ich Probleme hab. Aber wie soll ich mit dir über meine Probleme reden, wenn ich keine habe außer denen, die du verursachst? Ich will keine Beziehung mit einem Ablaufdatum führen, und bevor ich uns beide langsam verschimmeln sehe, sollte ich das Ganze vielleicht selbst entsorgen. Ich weiß nicht, was ich machen soll.
3.12.12 16:39
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de